Gesund auf Reisen

Sommer, Sonne, Gesundheit

Die Sommerferien und somit die schönste Zeit des Jahres stehen vor der Tür. Egal ob Sie innerhalb Europas verreisen oder exotischere Reiseziele anstreben – wir möchten, dass Sie auch in der Urlaubszeit gesund bleiben. Deshalb haben wir Ihnen einige Tipps zum Thema Gesundheit auf Reisen zusammengestellt.

Rechtzeitige Vorbereitung
Grundsätzlich sollte man umso früher mit den Vor­bereitungen beginnen, je weiter das Ur­­laubs­­ziel entfernt ist. Das gilt besonders für Reisen in die Tropen. Hier sind häufig bestimmte Reise­impfun­­gen empfehlenswert, für manche Länder sogar vorgeschrieben. Um ohne Hektik einen Impfschutz aufbauen zu können, soll­­ten Sie sich spätestens 6 Wo­­chen vor Reisebeginn beraten lassen.

Infektionen vermeiden
Gerade in tropischen Ländern können Sie mit einigen Vorsichtsmaßnahmen Infektio­nen durch Keime in Lebensmitteln vermeiden. Dazu zählt die goldene Regel: „Kochen, schä­­len oder verzichten“, das heißt also nur gekochte bzw. gut durchgebratene Lebensmittel verzehren und Obst selbst schälen. Tabu sind auch unabgekochtes Wasser sowie Eiswürfel in Cocktails. Zähneputzen sollten Sie am besten mit Mineralwasser aus origi­nal­­ver­schlos­­senen Flaschen.

Mücken, Parasiten und wilde Hunde
In tropischen Regionen sollten Sie grundsätzlich nicht barfuß laufen, da Parasiten auch im Boden lauern. Auch Mücken können  Krankheits­erreger übertragen. Moskitonetze, insekten­­abwehrende Mittel und lange Kleidung schützen vor Insektenstichen. In einigen weniger ent­­wickelten Ländern ist auch die Toll­­wut noch weitverbreitet. Gerade Aben­­teuer­­rei­sen­­de soll­­ten sich daher von wilden oder streu­­nenden Tieren fernhalten. Wenn in Ihrem Reise­­land Malaria vorkommt, soll­­ten Sie sich zur Prophylaxe bera­ten lassen.

Reiseapotheke
Welche Mittel in die Reiseapotheke gehören, hängt von individuellen Faktoren und dem Reiseziel ab. Wenn Sie dauerhaft Medikamen­te einnehmen, sollten Sie etwa das Doppelte des Bedarfs für die Urlaubszeit dabei haben. Wenn Sie zu Reise­­krank­­heit neigen, beraten wir Sie gerne zu geeigneten Mitteln. Sollten Sie zum Beispiel in die Tropen reisen, sind Mittel gegen Übel­­keit und Durchfall sowie Mittel zum Elektrolyt-Ersatz in der Reiseapotheke sinnvoll.

Medikamente unterwegs
Arzneimittel gehören immer ins Handgepäck. Wenn Sie starke Schmerzmittel benötigen oder Medi­­kamente, die gespritzt werden müssen, kommen Sie bei Flugreisen schneller durch die Sicherheitskontrolle, wenn Sie ein ent­­spre­chen­des Attest Ihres Arztes im Gepäck haben.

 

Medikamenten-Checkliste für die Reiseapotheke

  • Medikament gegen Durchfall
  • Fieber- und Schmerzmittel
  • Präparat zur Wunddesinfektion
  • Mittel gegen Reisekrankheit
  • Diclofenac-Gel gegen Verstauchungen und Prellungen
  • Erkältungspräparate
  • Präparat gegen Verstopfung
  • Mittel gegen Sodbrennen
  • Hydrocortisonspray bei entzündlichen Hautreaktionen, Schwellungen, Sonnen­brand und Insektenstichen
  • Präparat gegen Lippenbläschen (Herpes)
  • Insektenabweisendes Mittel
  •  Schnell wirkendes Antiallergikum
  • Pflaster, Mullbinden, Verbandpäckchen
  • Pinzette, Schere, Fieberthermometer
  • Sonnenschutz

Zurück